zurückzurück
 
Ausstellung: ein endloser prozess
11.01.2018 - 11.02.2018      
Suchen, spüren, finden, berühren, sehen, ertasten, applizieren, komponieren, zusammenfügen, vernähen, auftrennen. Uli Fischer tritt in seiner vielschichtigen künstlerischen Praxis in Kommunikation mit vorgefundenem Material, das durchdrungen ist von Zeit und Geschichte. Seine Werke spielen mit unseren Sehgewohnheiten und ästhetischen Erfahrungshorizonten - sie führen uns über die Epochen des Abstrakten Expressionismus und der Arte Povera in die Gegenwart. Allerdings geht er dem Bedürfnis nach Abstraktion nicht malerisch, sondern anhand der im Material vorhandenen Spuren des Gebrauchs und des Taktilen nach. Seine Bildobjekte holen vor allem das bildnerische Wesen von textilen Material auf die Leinwand.
Susanne Weiß
Veranstaltungsort Künstlerhaus
Gotmarstr. 1
37073 Göttingen

http://www.kuenstlerhaus-goettingen.de
zurückzurück
 Anfahrt
Start:



Ziel:
Künstlerhaus
Gotmarstr. 1
37073 Göttingen